Aldekerk, Altendorf und Tura gewinnen - HSV auf Plätzen zwei, drei und vier

Die A-Junioren des TV Aldekerk, die B-Junioren der SG TuRa Altendorf und die D-Junioren der JSG Tura 05 haben die drei Wettbewerbe bei unserem 11. Drei-Königs-Jugendturnier gewonnen. Für unsere HSV-Mannschaften waren der vierte Platz der A-Jugend, der dritte Platz der B-Jugend und vor allem der zweite Platz der D-Jugend durchaus ordentliche Erfolge. Außerdem durften wir uns an beiden Tagen über eine gut gefüllte Halle freuen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen fleißigen Helfern und würden uns freuen, Euch auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Weiterlesen

Zweite Mannschaft schafft guten Start ins neue Jahr

Am ersten Spieltag im neuen Jahr mussten unsere Jungs der zweiten Mannschaft leider auf den Kantersieg der "Badboy" gegen Chile bei der Weltmeisterschaft verzichten. Denn sie waren zeitgleich beim ETuS Wedau im Einsatz. So deutlich wie die Nationalmannschaft konnte der HSV II nicht gewinnen, es durfte aber ein 26:20 (9:6)-Erfolg gefeiert werden. Gerade in der ersten Halbzeit merkte man, dass beide Mannschaften Weihnachten, Silvester und die Pause sehr genossen haben. Vor allem im Angriff machten die "Rothosenreserve" und die Duisburger viele Fehler, so dass im ersten Durchgang insgesamt nur 15 Tore fielen. Neun davon gingen auf das Dümptener Konto. Weiterlesen

Auf und ab in Dümpten: Sieben vorn, fünf zurück - am Ende Unentschieden

Dieses Handballspiel hatte Vieles, was unseren Sport ausmacht. Am Ende - das schonmal vorweg - trennten sich die beiden Verbandsligisten HSV und Turnerbund Wülfrath mit einem 33:33-Unentschiede. Doch das Spiel war eine einzige Berg- und Talfahrt. In der ersten Halbzeit fand der HSV gut ins Spiel. Weil die Abwehr gut stand, setzten sich die Gastgeber von 4:3 auf 8:3 ab. Später vergrößerten die Rothosen den Vorsprung sogar auf sieben Treffer (17:10). Doch in den letzten Minuten des ersten Durchgangs konnte Wülfrath ein wenig aufholen, was für den weiteren Verlauf der Begegnung entscheidend sein sollte. Durch drei Tore in Serie verkürzten die Gäste auf 17:13. HSV-Keeper Nils Ahlendorf verhinderte zweimal den 14. Gästetreffer. Weiterlesen

Zweite Saisonniederlage der B-Jugend fällt deutlich zu hoch aus

Im sechsten Saisonspiel haben unsere B-Junioren am dritten Adventssamstag leider die zweite Saisonniederlage kassiert. Das 13:24 (8:13) gegen den bisherigen Tabellendritten DJK Altendorf 09 ist am Ende etwas zu hoch ausgefallen. Die Essener überholten mit dem Sieg unsere Mannschaft und kletterten auf Platz zwei. In Essen fehlte unserer Mannschaft heute ihr zuletzt so starker Kreisläufer. In den vergangenen beiden Spielen hatte er mit elf bzw. 13 Toren maßgeblichen Anteil am Sieg. Zudem konnte auch der Dümptener Mittelmann nur eine Halbzeit lang spielen. Nach zehn Minuten fiel dann auch noch die komplette rechte Seite aus.

"Ninety-Niners" sind auch im Spitzenspiel nicht zu stoppen

Unsere A-Junioren sind in dieser Saison bislang nicht zu stoppen. Auch im Spitzenspiel gegen den bisherigen Spitzenreiter DJK Winfried Huttrop behielt die Mannschaft von Trainer Holger Lambert die Oberhand. In einer torreichen Partie gewannen die "Ninety-Niners" mit 41:30 (21:14) und liegen nun hinter dem ETB Schwarz-Weiß Essen auf dem zweiten Rang. Die Essener haben allerdings schon sechs Partien absolviert, der HSV erst vier. Von Beginn an ging die Mannschaft hoch konzentriert an dieses Spiel heran. Die Abwehr stand weitestgehend stabil und offenbarte nur wenige Schwächen. Im Angriff behielten die Jungs die Ruhe und spielten die Huttroper Abwehr ein ums andere Mal sehr geduldig aus. Zur Halbzeit führte das HSV-Team bereits mit 21:14. Weiterlesen

Dümptener Doppelsieg bei der Stadtmeisterschaft 2016

Die Stadtmeisterschaft 2016 war aus Sicht des HSV Dümpten ein Riesenerfolg. Gleich zweimal mussten die Veranwortlichen des Verbandes Mülheimer Handballvereine den Siegerpokal an unsere Handballer übergeben. Im Stadtpokalwettbewerb für die Teams von der Bezirksliga abwärts behielten die Jungs unserer zweiten Mannschaft in allen vier Turnierspielen die Oberhand. Erster! Anschließend duellierte sich unser Verbandsligateam mit dem Landesliga-Aufgebot des DJK-VfR Saarn im Finale der Stadtmeisterschaft. Nach einer Steigerung in Halbzeit zwei gewannen die "Rothosen" mit 32:25 (12:12). Sie verteidigten damit ihren Sieg aus dem Vorjahr erfolgreich.

Der HSV auf Facebook