DERBYSIEGER! ROTHOSEN ZIEHEN AUCH RWO DEN ZAHN

Es sollte eines der absoluten Spitzenspiele der Saison werden, doch in der Tabelle ist unserer erste Mannschaft dem Team von Rot-Weiß Oberhausen in dieser Spielzeit absolut enteilt. Auch im zweiten direkten Aufeinandertreffen konnte RWO den Rothosen nie wirklich Paroli bieten. Das Derby ging mit 39:27 (19:14) an die Hausherren.

Die Gäste aus Oberhausen blieben nur in den ersten 20 Minuten dran. Bis zur Pause erspielte sich der HSV bereits eine Fünf-Tore-Führung, auch weil sich Matthis Blum ein ums andere Mal erfolgreich der Manndeckung entziehen konnte. 14 Tore sprechen am Ende für sich.

Den zweiten Durchgang begannen die Hausherren dann deutlich konsequenter als den ersten und sorgten so schnell für klare Verhältnisse, denen die Kleeblätter wenig entgegen zu setzen hatten.

Für Aaron Kretschmer rückte diesmal Keeper Leon Reime aus der zweiten Mannschaft zwischen die Pfosten des Verbandsligisten und unterstützte Jonas Strenger. Nun fehlen nach Ostern noch drei Siege zur perfekten Bilanz.

Aufstellung: J. Strenger, Reime – M. Blum (14/6), Gernand (5), Kerger (5), Helfrich (4), Hofmeister (4), L. Blum (3), M. Grewe (2), Hellmich (1), Michalski (1), Krecker, Märker, Muscheika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert