VERHARZT UND ZUGENÄHT: DAMEN VERLIEREN KLAR IN ST. TÖNIS

Autsch! Im Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft der Turnerschaft St. Tönis kamen unsere Damen mit 11:24 (7:8) unter die Räder. Vor allem die zweite Halbzeit war eine Katastrophe.

Zwar kamen wir auch schon in der ersten Halbzeit nicht wirklich mit dem verharzten Ball klar, dennoch war beim Stand von 7:8 nach 30 Minuten noch alles möglich. Doch nach dem Seitenwechsel lief fast nichts mehr zusammen. Die ersten zehn Minuten blieben wir komplett ohne Tor und gerieten mit 7:14 ins Hintertreffen.

Vorne gelangen nur vier eigene Treffer und auch hinten bekam die Deckung keinen echten Zugriff mehr. So wuchs der Rückstand immer weiter an. Aus 9:15 wurde 9:19 und es wurde immer mehr zu einer richtigen Klatsche.

Aufstellung: Dronia, Munke – Homberg (5/2), Thiel (5/1), Höppner (1), Buhren, Buschhausen, Görgens, Kampmann, Kirchhoff, Kleeberg, Lutz, Zec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert