ZWEITE MANNSCHAFT KNACKT ERSTMALS DIE 40-TORE-MARKE

Einige souveräne Sieg hat unsere zweite Mannschaft in dieser Saison schon eingefahren, doch 40 Tore konnte sie bislang noch nicht erzielen. Das holte sie nun im Heimspiel gegen die Reserve der HSG Mülheim/Styrum nach.

Nachdem das Hinspiel kurzfristig abgesagt wurde, folgte nun das Rückspiel in der Bovarena. Wir wussten im Vorhinein nicht so richtig welche Truppe auf uns zukommt, da unsere Gegner im Abstiegskampf einige Spieler aus der ehemaligen ersten Mannschaft reaktiviert hatten.

Doch wir sorgten schnell für klare Verhältnisse und führten nach einer Viertelstunde mit 11:0. Das Spiel war demnach früh entschieden und wir konnten munter durchwechseln. Offensiv kamen unsere Gäste danach zwar etwas besser in Tritt, aber knapp wurde es nicht mehr. Nach 60 Minuten stand ein klarer Sieg von 46:22 (23:7) für uns auf der Anzeigetafel.

Nächste Woche folgt dann das nächste stadtinterne Duell gegen den VfR Saarn II.

Aufstellung: Reime, Breitung – Ader (10/4), Horoba (6), Alexius (5), Euler (5), S. Grewe (5), Längler (5), Anhalt (3), Hartmann (3), Termer (2), Verheggen (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert